HEER

Verteidigung & Vertretung
in Strafsachen

Durchsetzungsstark und bundesweit aktiv

Als hochspezialisierte Kanzlei werden wir ausschließlich in der Verteidigung und Vertretung in Strafsachen tätig. Mit Standorten in Köln und München sowie einem Hochschullehrer als Of Counsel treten wir bundesweit durchsetzungsstark für Ihre Rechte ein.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung und besondere Kompetenz sowohl in der geräuschlosen Erledigung von strafrechtlichen Ermittlungsverfahren, als auch in der schlagkräftigen Verteidigung vor Gericht und im Revisionsverfahren. Unser Fokus liegt auf Akribie in der Sache verbunden mit wissenschaftlicher Gründlichkeit.

Rechtsanwalt Heer Köln
Kanzlei für Strafrecht Köln

Langjährige Erfahrung und Expertise

Neben dem allgemeinen Strafrecht verteidigen wir vor allem im Wirtschaftsstrafrecht, Arzt- und Medizinstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, in Kapitalsachen, Staatsschutzverfahren und Sexualstrafsachen vom Vorverfahren bis in die Rechtsmittelinstanz sowie in der Strafvollstreckung und im Strafvollzug bis zur Wiederaufnahme. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Bearbeitung strafrechtlicher Revisionen.

Zu unseren Mandanten gehören Angehörige freier Berufe, wie Ärzte, Heilpraktiker, Rechtsanwälte, Ingenieure, Künstler und Medienvertreter ebenso wie Beamte und Entscheidungsträger aus der Wirtschaft.

Immer im Blick: Das beste Verteidigungsziel

Unser Ziel ist stets die möglichst rasche und diskrete Erledigung Ihrer Strafsache schon im Ermittlungsverfahren, also die Vermeidung einer öffentlichen Hauptverhandlung. In vermeintlich kleinen Strafsachen verteidigen wir Sie genauso engagiert und zielstrebig wie in Umfangsverfahren. Die besonderen Herausforderungen in öffentlichkeitswirksamen Strafverfahren sind wir gewohnt.

In geeigneten Fällen kann das individuell definierte Verteidigungsziel konsensual umgesetzt werden. Ansonsten scheuen wir nicht die Konfrontation mit Strafverfolgungsbehörden und Gerichten unter Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten. Wir legen Wert auf eine konsequente und nachhaltige Vertretung der Interessen unserer Mandanten.


Strafrechtskanzlei Köln

Notruf rund um die Uhr

Tagesaktuelle Anmerkungen zu Entscheidungen des Bundesgerichtshofs

Andreas Lickleder auf Twitter
Andreas Lickleder
  • 28. November 2022
    BGH VI ZR 22/21 Erfolglose Revision eines Poliziste ...
  • 28. November 2022
    BGH AK 40(-43)/22 Die prospektiven Lauterbach-Entf ...
  • 24. November 2022
    BGH 6 StR 413/22 Geht immerhin um versuchten Mord. ...
  • 24. November 2022
    BGH 5 StR 509/21 Hätte man sich mal die Mühe eine ...
  • 22. November 2022
    Referentenentwurf zur Dokumentation der Hauptverhandlung ...
  • 21. November 2022
    BGH 6 StR 387/21 § 358 I StPO? Zuerst 10 Seiten GB ...
  • 18. November 2022
    BGH 4 StR 200/21 Hoppala. Die Frage des Vorsatzes z ...
  • 17. November 2022
    BGH 1 StR 262/22 Revisionsbegründung in docx statt ...
  • 16. November 2022
    BGH 3 StR 262/22 Da fragt man sich auch, wohin sich ...
  • 15. November 2022
    BGH 6 StR 320/22 Mit/wegen Corona innerhalb von zwe ...
  • 15. November 2022
    BGH 4 StR 168/21 Erste Lehrbuchschreiber werden ner ...
  • 14. November 2022
    BGH 6 StR 213/22 Eigene Sachkunde beim Revisionsger ...
  • 11. November 2022
    BGH 2 StR 201/21 Schöner Fall für eine mündliche ...
  • 10. November 2022
    BGH sieht Strafbarkeit bei Impfbescheinigung nach § 267 StGB. Keine Überr ...
  • 09. November 2022
    BGH 5 StR 302/22 "Kannibale von Pankow". Der 5. Str ...
  • 08. November 2022
    BGH 5 StR 375/22 Wiedereinsetzung - nicht mitgeteil ...
  • 07. November 2022
    Oder überflüssiges Wissen: Die Az. "AnwZ" und "AnwSt" beim BGH bedeuten N ...
  • 04. November 2022
    BGH 1 StR 171/22 Vermögensbetreuungspflicht und Ve ...
  • 03. November 2022
    BGH 5 StR 294/22 Keine "Silotheorie" bei KiPo und A ...
  • 03. November 2022
    BGH 2 StR 145/22 Hund beißt Frau. 4 J 3 M, das is ...
  • 02. November 2022
    Oje
  • 31. Oktober 2022
    BGH 3 StR 359/21 Urteilsgründe Dr. Lübcke
  • 31. Oktober 2022
    BGH 3 StR 200/22 § 265 StPO aus dem Lehrbuch... ht ...
  • 31. Oktober 2022
    BGH 1 StR 63/22 Schlafender Schöffe, und dann die ...